Geschichten

Private Wellness-Suiten im Hotel

Damit wir modernen Nomaden uns auch unterwegs heimisch fühlen und neue Energie tanken können, setzen viele Hotels heute auf private Wohlfühloasen. Anstelle von öffentlichen Spa-Bereichen sind Wellness-Suiten ein tadelloser Ersatz für die private Ruhezone.

The Chedi Andermatt - Furka Suite mit rundem Dach
Entspannen wie Zuhause

Furka-Suite

Dem Trend hin zum Spa in den eigenen vier Hotelwänden folgen auch die Betreiber des The Chedi Andermatt. Eine Ergänzung zu den 103 geräumigen Gemächern ist die Furka-Suite, entworfen vom Schweizer Innenarchitekten Beat Jäggi und ausgestattet mit Möbeln des renommierten Architekten Jean-Michel Gathy, der sich auch für den Gesamtentwurf des exklusiven Hotels verantwortlich zeichnet. Ein privates Spa im Dachstock, welches auf 68 m2 eine Sauna, ein Dampfbad und einen Whirlpool beherbergt.

Für die Bio-Sauna wurde finnisches Polarkiefernholz verwendet. Eine Glasfront gibt den Blick auf das sorgfältig gestaltete Interieur frei, während die gefederten Liegen zum Wellness-Komfort im gemütlichen Heim auf Zeit beitragen. Die Natursteine des Dampfbads sind eine hellere Spielart des Furka-Felsens, der mit seiner beeindruckenden Optik der Suite ihren Namen gibt

Sauna mit Weitsicht

Das Schweizer 4-Sterne-Hotel Waldegg in Engelberg hat dieses Jahr ebenfalls drei Zimmer in private Wellness-Oasen verwandelt: Mit komfortablen Saunakabinen, die in die Hotelräume integriert wurden. Schon beim Eintreten in die „Deluxe S“-Zimmer fällt einem die Saunakabine wie ein Designobjekt ins Auge. Geschickt eingesetzte Oblichter setzen das Private-Spa in Szene und grosszügige Glasfronten öffnen die Sauna zum Zimmer hin. So kann man auch von den Saunaliegen aus, den Blick aus dem Fenster hinaus auf das grandiose Bergpanorama und den 3238 Meter hohen Titlis schweifen lassen.

Durchatmen auf höchstem Niveau

Privates Spa im Sorell Rigiblick

Auch im Sorell Hotel Rigiblick wurden zwei Suiten mit einem Private Spa von Küng ergänzt. Die Suiten verfügen über eine freistehende Whirlwanne, eine private Sauna sowie ein wohltuendes Dampfbad mit integrierter Erlebnisdusche. Stilvoll ausgebaut und möbliert durch Burkhalter Sumi Architekten versprechen die zwei neu renovierte Suiten Entspannung pur. Ein gestalterisches Highlight ist das runde Fenster in der Sauna, das auch während des Saunierens den einzigartigen Blick auf die Stadt und die umliegende Natur freigibt.

Mit dem Angebot für ein Spa-Erlebnis in absolut ungestörter Privatsphäre ist das All-Suite-Boutique-Hotel im Grünen definitiv das einzige seiner Art in Zürich. ​Die reinigende Wärme der Sauna, die wohltuende Wirkung des Dampfes und die totale Entspannung im Whirlpool – jeder Hotelgast wird sich für die Dauer des Aufenthalts so entspannt fühlen wie im eigenen Daheim